Beckett Webdesign und Print

Wetter Martinique

Martinique – Sonne ohne Ende

Ihr Traumurlaub soll Sie auf Martinique führen? – eine richtige Entscheidung, denn das französische Überseedepartement ist zu jeder Jahreszeit das ideale Ziel!

Wetter Martinique, Foto: Luc Olivier for the Martinique Tourist Board
Wetter Martinique
Foto: Luc Olivier for the Martinique Tourist Board

 
Dank der Nähe der Vulkaninsel zum Äquator schwanken nämlich die Temperaturen im Laufe des Jahres nur minimal. Bei herrlichen 26 Grad Celsius im Jahresmittel dürften sich hier alle Europäer wie Gott im (karibischen) Frankreich fühlen. Vor allem die Monate Oktober bis März sind zum Urlauben wie gemacht. Denn dann lassen sich die lauen Nächte so richtig genießen, in denen die Temperaturen fast niemals unter die 20 Grad-Marke fallen.

Obwohl Martinique nur 70 km lang ist, können Sie jedoch deutlich klimatische Unterschiede spüren. Vor allem die Passatwinde und die bis zu 1.400 Meter hohen Vulkane im Norden führen dazu, dass es im Landesinneren bis zu zwölf Grad kühler ist und zugleich mehr Regen aus den tropischen Wolken fällt. Innerhalb der Regenzeit zwischen Juni und November fällt dann auf Martinique generell vermehrter Niederschlag, und die Luftfeuchtigkeit nimmt spürbar zu.

Im Norden kann es während der Hurrikan-Saison sogar zu einzelnen tropischen Wirbelstürmen kommen. Aber auch in dieser Zeit dauern die Regenfälle selten länger als eine halbe Stunde an. Ein schöner Aspekt ist, dass vor allem in dieser Zeit die ganze Insel in einem berauschenden Farbenmeer blüht ...

Selbst wenn’s mal so richtig heiß wird – kühle Brise ist garantiert!

Am wenigsten regnet es in den Monaten zwischen Januar und Mai. Insbesondere für Trekkingtouren in die Bergregionen ist dies dann genau die richtige Zeit. Wenn für Sie allerdings Schwitzen zu einem Tropenurlaub dazu gehört, dann sollten Sie die Antilleninsel in der Karibik in den heißen Monaten zwischen Juli und August besuchen, wenn das Thermometer auf über 30 Grad im Schatten steigt. Doch keine Angst, denn dank der aus Ost und Nordost wehenden „Alizes“-Winde gibt es selbst dann immer eine erfrischende Brise. Und somit steht einem Traumurlaub zumindest wettermäßig nichts mehr im Wege ...

Weitere interessante Themen rund um Martinique:

Zur Startseite: Karibik